Adidas Superstar

Legendäre Adidas Superstar für alle Zeiten

Der moderne Markt von Sportschuhen bietet eine große Menge von verschiedenen Marken, deren Anzahl ständig wächst. Heute bevorzugen fast alle bequeme Schuhe im sportlichen Stil. Doch unter der Vielfalt der Marken und Modelle zeichnet sich die Produktion von Adidas aus. Das sind Turnschuhe, die zu Klassikern wurden, deren Qualität im Laufe der Zeit mehrmals getestet wurde.

Besondere Aufmerksamkeit verdient die Sammlung der Adidas Superstar, die breite weltweite Popularität gewonnen hat. Die Nachfrage nach diesen Sneakers steigt unaufhörlich, und die Fans sind nicht bereit, auf die Klassiker zu verzichten.

Zum ersten Mal hörte die Welt in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts von Adidas. Aber formal erschienen auf dem Markt die Schuhe in den vierziger Jahren. Damals wurde die Marke offiziell registriert, das Logo in Form von drei Streifen entwickelt und Massenproduktion gestartet.Adidas Superstar

Die Sneakers Adidas Superstar erschienen im Jahr 1969. Diese Schuhe wurden sofort allgemein beliebt. Heute tragen diese sowohl Sportler,als auch diejenigen, die bequeme Schuhe für den Alltag lieber haben.

Alles begann im fernen Jahre 1969. Zum Zeitpunkt der Präsentation der Schuhe war das Modell der erste in der Geschichte der Adidas Sneakers niedriger Schuh, die Turnschuhe waren völlig aus echtem Leder gemacht. Erwähnenswert ist auch der einzigartige Gummi-Einsatz, der äußerlich an eine Muschel erinnert, und die Sohle, die keine Spuren auf einem Basketball-Parkett hinterlässt.

Die Schuhe zog die Aufmerksamkeit der führenden Spieler der NBA und NCAA, besonders von Interesse war der herausragende Spieler, KareemAbdul Jabbar. Im Laufe der ersten anderthalb Jahre wurden diese Turnschuhe von mehr als 75% der NBA-Spielern getragen, und die revolutionäre Innovation des vorliegenden Modells bleibt bis zum heutigen Tag relevant.

Entwicklungsetapen der weltberühmten Superstars

Innerhalb von einigen Jahren wurde das Modell einer rein sportlichen Schuhe in Sneakers umarbeitet, die zum Teil von Street Fashion, und einer modernen Stilikone wurden. 1983 erschien auf der weltweiten Musikszene eine Gruppe Run-D.M.C., die sehr für die Öffentlichkeit auch dadurch interessant war, dass sie keinen existierenden Pop-Standards entsprechen wollten. Insbesondere beschlossen die Team-Mitglieder, dass sie in den Konzerten in der alltäglichen Kleidung auftreten werden.Adidas Superstar

Eine Besonderheit war auch, dass sie Adidas Superstar so trugen, wie es man im Gefängnis macht: ohne Schnürsenkel und mit nach außen zurückgebogene Einlegesohlen. Als Run-D.M.C. im Rahmen der Tournee durch die USA reisten, steigte der Verkauf von Superstar Schuhen überall, wo immer Sie angekommen waren.

Danach unterzeichnete Adidas einen 1 Mio. Vertrag mit Run-D.M.C., als der unschätzbare Dienst von den Musikern besinnt wurde. Dies war der erste in der Geschichte Vertrag zwischen einer Band und einer großen sportlichen Marke. Nicht mehr ausschließlich als Basketball-Modell, wurde Adidas Superstar ein fester Bestandteil der Popkultur.